Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Sonntag, 12. Januar, 00.00 Uhr
Ausstellung "Frieden geht anders"
Petrikirche
Mittwoch, 19. Februar, 14.30 Uhr
Immanuel-Nicht-Feiglinge
Gemeindezentrum Albertstraße
Donnerstag, 20. Februar, 17.30 Uhr
Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen
Familienzentrum "Unter dem Regenbogen"

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 18.02.2020

Fürchte dich nicht, liebes Land, sondern sei fröhlich und getrost; denn der HERR hat Großes getan.

Joel 2,21

mehr
Service

Schulreferat

Kirchenkreis verabschiedet Pfarrerin Dehnelt

Schulreferentin Sabine Dehnelt wechselt auf eine volle Schulpfarstelle im Kirchenkreis Moers. Den Abscheid feierte sie mit Wegbegleitern im Saarner Berufskolleg. 

Eine herzliche Feierstunde zum Abschied begingen Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter aus Kollegium und Kirchenkreis mit Pfarrerin Sabine Dehnelt. Die Mülheimer Theologin war zwei Jahre lang Schulreferentin des Kirchenkreises An der Ruhr und unterrichtete gleichzeitig Religion am Berufskolleg Lehnerstraße in Mülheim-Saarn. Nun wechselt sie auf eine volle Schulpfarstelle im Kirchenkreis Moers. 

Zum Abschied feierte Pfarrerin Sabine Dehnelt eine Andacht mit ihren Gästen am Berufskolleg Lehnerstraße. In den Mittelpunkt stellte die scheidende Pfarrerin, mit Blick auf Ausscheiden und Neubeginn, die Paulusworte: „Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ Die Verse aus dem Brief an Timotheus machte sich auch Superintendent Hillebrand zu eigen, der Sabine Dehnelt für ihr Engagement im Kirchenkreis, wie zuletzt bei den „Frieden geht anders“ Reihe, herzlich dankte. Der Kirchenkreis An der Ruhr müsse nun in Kooperation mit den Nachbar-Kirchenkreisen erörtern, wie die Arbeit mit Blick auf die Region neu aufzustellen sei.

Dem Dank an die scheidende Theologin schlossen sich zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter des Lehrerkollegiums an, unter anderem mit einer „Glücksbox“, aus der schon bald erste Kleepflänzchen sprießen sollen. Nicht allein als eine Lehrkraft für Religion, sondern auch als verlässliche Kollegin und Seelsorgerin werde man Sabine Dehnelt am Berufskolleg Lehnerstraße vermissen, betonte Schulleiterin Roswitha Neumann-Weber.
 

Schulleiterin Roswitha Neumann-Weber, Pfarrerin Sabine Dehnelt und Superintendent Gerald Hillebrand bei der Verabschiedung im Berufskolleg Lehnerstraße Schulleiterin Roswitha Neumann-Weber, Pfarrerin Sabine Dehnelt und Superintendent Gerald Hillebrand bei der Verabschiedung im Berufskolleg Lehnerstraße

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

03.02.2020



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung