Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Donnerstag, 11. November, 00.00 Uhr
Spendenaktion für die Mülheimer Tafel
Gemeindehaus Speldorf-Mitte
Mittwoch, 1. Dezember, 16.00 Uhr
Tauschring auf dem Adventsmarkt
Kirchenkreis-Hütte auf dem Adventsmarkt
Mittwoch, 1. Dezember, 16.30 Uhr
Singletreff
Evangelische Ladenkirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 30.11.2021

Meine Zeit steht in deinen Händen.

Psalm 31,16

mehr
Service

TelefonSeelsorge

Gute Zuhörer gesucht

Andere Lebensentwürfe kennen lernen, über den eigenen Tellerrand hinausblicken, auch das ist es, was viele Ehrenamtler an der Telefonsdelsorge so reizvoll finden. Nun werden wieder neue Freiwillige ausgebildet.

Verzicht macht frei“ – diesen Satz aus dem letzten Dienst hat sich eine ehrenamtliche Mitarbeiterin der TelefonSeelsorge Duisburg Mülheim Oberhausen gemerkt. Der Anrufende, der ihn sprach, vermittelte glaubwürdig, dass er nicht viele Dinge zum Leben brauche. Er fühle sich gut und frei mit dem „Wenigen“. Für sie wiederum machen diese Begegnungen mit anderen Lebensentwürfen den Reiz des Ehrenamtes in der TelefonSeelsorge aus. Ein Kollege ergänzt, dass die Vielfalt der Situationen, in denen Menschen leben, ihn respektvoll und behutsam mit anderen umgehen lasse. Für eine weitere ehrenamtlich Tätige ist „das Soziale“, das sich Zuwenden und auch Helfen eine gute Alternative zu dem technischen Job, in dem sie arbeitet. Für einen anderen Kollegen ist es wichtig, „Mal über den eigenen Tellerrand zu gucken und mich und meine Zeit zur Verfügung zu stellen für Menschen, die allein sind.“

Es gibt viele gute Gründe, die die Arbeit in der TelefonSeelsorge für die Ehrenamtlichen attraktiv machen und sie deshalb oft viele Jahre diesen Dienst übernehmen. Dazu trägt auch das Gefühl bei, Teil einer 140köpfigen Gemeinschaft zu sein, die sich als stark, solidarisch und haltgebend empfindet. Zur Verstärkung der Gruppe der Mitarbeitenden startet im Frühherbst 2016 ein neuer Kurs. In der einjährigen Ausbildung werden die Ehrenamtlichen für den selbständigen Dienst am Telefon qualifiziert.

Ausbildung und Arbeit werden vorgestellt an einem Informationsabend am Donnerstag, 14. April 2016 von 19 bis 20.30 Uhr im Haus der Evangelischen Kirche, Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg. Nähere Auskünfte für Interessierte gibt es auch im Büro der TelefonSeelsorge unter 0203/22657 oder duisburg@telefonseelsorge.de und im Internet unter www.telefonseelsorge-duisburg.de

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

TS / 05.04.2016



© 2021, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung