Partnerschaftsgottesdienst 2010

Tansania an der Aktienstraße

"Bwana, njoo kwetu, utubarikie...", sang die Gemeinde in der Johanniskirche an der Aktienstraße. Es war der erste Partnerschaftsgottesdienst. Künftig soll er immer am 20. Sonntag nach Trinitatis einen festen Platz im Mülheimer Kirchenjahr bekommen.

Helga Langenberg (li.) und Pfarrerin Dagmar Tietsch-Lipski nach dem Partnerschaftsgottesdienst in der Johanniskirche. Helga Langenberg (li.) und Pfarrerin Dagmar Tietsch-Lipski nach dem Partnerschaftsgottesdienst in der Johanniskirche.

"Einmal im Jahr wollen wir gemeinsam einen Partnerschaftssonntag feiern." Das hatte die Mülheimer Delegation beim ersten Besuch im neuen Partnerkirchenkreis in Dar-Es-Salaam (Tansania) gemeinsam mit den Gastgebern beschlossen. Immer am 20. Sonntag nach Trinitatis wollen die Christinnen und Christen im dann herbstlichen Europa und im stets tropisch-warmen Tansania gemeinsam einen Gottesdienst feiern, zur gleichen Zeit miteinander und füreinander beten und auch den gleichen Lesungstext hören.

In Mülheim klang das so: "Baada ya siku kadhaa Yesu alirudi Kapernaumu, watu wakasikia kwamba amerudi nyumbani." Natürlich gab es die bekannte Geschichte von der Heilung des Gelähmten (Markus, 2 1-12) auch noch auf Deutsch. Pfarrerin Dagmar Tietsch-Lipski, Helga Langenberg und Annika Lante, die im Sommer als Teil der Mülheimer Delegation nach Tansania gereist waren, hatten nicht nur Lieder und Texte in Kisuaheli, sondern auch Bilder und Berichte von ihrem Besuch mit gebracht. Die Gottesdienstgemeinde erfuhr von den wachsenden Gemeinden im Partnerkirchenkreis und den gut besuchten Gottesdiensten, die oft auch mitten auf einer Baustelle - für die nächste größere Kirche - stattfinden. Im Gottesdienst an der Aktienstraße gab es auch eine Kostprobe des tansanischen Predigtstils, den Helga Langenberg lautstark und originalgetreu darbot.
Der Partnerschaftsgottesdienst soll künftig im jedem Jahr in einer anderen Kirche in Mülheim bzw. Kettwig stattfinden. Wer nicht so lange warten will, um sich über die Kirchenkreispartnerschaft mit dem Northern District in Dar-Es-Salaam zu informieren, klickt einfach hier (besucht den Partnerschaftskreis im Netz: www.tansania.kirche-muelheim.de).

ala / 26.10.2010