Gottesdienste

Jeden Sonntag und an vielen anderen Tagen wird in den Gemeinden Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine finden Sie hier.

mehr
Mittwoch, 21. November, 15.00 Uhr
Büchercafé Las Torres
Petrikirchenhaus
Mittwoch, 21. November, 19.30 Uhr
Musik und Texte zum Buß- und Bettag
Dorfkirche Saarn
Donnerstag, 22. November, 13.00 Uhr
"Auf-LADEN-KIRCHE"
Evangelische Ladenkirche

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 21.11.2018

Besser wenig mit Gerechtigkeit als viel Einkommen mit Unrecht.

Sprüche 16,8

mehr
Service

Buß- und Bettag

Einladung zur Umkehr

Der Buß- und Bettag, der in diesem Jahr auf den 21. November fällt, ist für evangelische Christen ein Tag der Besinnung und Neuorientierung im Leben. Die Gemeinden im Kirchenkreis An der Ruhr laden zu Gottesdiensten ein.

mehr
Artikelbild

Der Verstorbenen gedenken

Am Ewigkeitssonntag, dieses Jahr am 25. November, gedenken Christinnen und Christen in Gottesdiensten ihrer Verstorbenen. Auch online bietet die evangelische Kirche im Internet einen Raum, wo Menschen ihre Trauer vor Gott aussprechen können.


mehr
Artikelbild

In der Jugendarbeit etwas zurückgeben

Ansgar Wittkämper ist neuer Jugendleiter in Speldorf. Am ersten Adventssonntag wird er im Gottesdienst in der Lutherkirche (10 Uhr) begrüßt.


mehr
Artikelbild

Willkommen auf dem Adventsmarkt

Heiße Getränke, gute Gespräche und das ein oder andere kleine Geschenk - all das bekommt man am Kirchenkreis-Stand auf dem Mülheimer Adventsmarkt. Schauen Sie doch einmal vorbei!


mehr
Artikelbild

Neue Ausbildung für die Notfallseelsorge

Wer ehrenamtlich in die Notfallseelsorge einsteigen möchte, kann im kommenden Jahr an der Ausbildung teilnehmen. Ein Info-Abend findet am 5. Dezember 2018 statt.


mehr
Artikelbild

Gute Zuhörer gesucht

Die Telefonseelsorge sucht neue Ehrenamtliche. Wer mitmachen möchte, bekommt eine umfassende Schulung und wird Teil eines engagierten Teams. Info-Abende für Interessierte gibt es am Mittwoch, 9. Januar 2019.


mehr
Artikelbild

Stärker zusammenrücken

Einen Ausblick auf kirchliche Zukunftsperspektiven allgemein und auf das Jugendcamp 2020 im Besonderen unternahmen die Synodalen des Kirchenkreises An der Ruhr bei der Tagung der Herbstsynode.


mehr
Artikelbild

Welturaufführung: Luther 500

Mit einer Welturaufführung kann das Festival "Utopie jetzt!" 2018 aufwarten: Die Jungen und Mädchen der Singschule präsentieren das Musiktheaterstück Luther 500, das Dieter Schnebel noch kurz vor seinem Tod für das Mülheimer Ensemble komponierte.


mehr
Artikelbild

Von der Grausamkeit aus der Mitte der Gesellschaft

80 Jahre nach den nationalsozialistischen Pogromen trafen sich in der Petrikirche MülheimerInnen aller Konfessionen, um der Opfer der Nationalsozialisten zu gedenken. Die ACK richtete einen Appell zur Wachsamkeit an die ökumenische Gottesdienstgemeinde.


mehr
Artikelbild

"Keine Hände, keine Langeweile"

Sein Humor macht keinen Halt, weder vor anderen noch vor sich selbst. Rainer Schmidt präsentierte sein Programm „Däumchen drehen – keine Hände, keine Langeweile“ in der Styrumer Immanuelkirche.


mehr
Artikelbild

Komma bei mich bei - 2020 in Mülheim

Jetzt gibt's auch das Motto zum Camp: "Komma bei mich bei" heißt der Claim, unter dem sich die evangelische Jugend aus dem gesamten Rheinland 2020 in Mülheim trifft.


mehr
Artikelbild

„Wer sich auf den Juden Jesus beruft, kann kein Rassist sein“

Eine Mitmach- und Mutmach-Aktion ist „Deutschland #vereint“: Die Allianz für Weltoffenheit lädt ein, Fotos  hochzuladen und damit ein Zeichen für ein weltoffenes und demokratisches Deutschland zu setzen. Präses Manfred Rekowski unterstützt die Aktion.


mehr
News aus der Landeskirche

Ewigkeitssonntag: Der Verstorbenen auch online gedenken

Am Ewigkeitssonntag der Verstorbenen gemeinsam online gedenken - das ist möglich am kommenden Sonntag, 25. November, 18 Uhr, bei der Chatandacht auf trauernetz.de. Ab jetzt können Namen von Verstorbenen in ein Online-Trauerbuch eingetragen werden.


mehr

Bücherei der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Bedingrade-Schönebeck beteiligte sich am bundesweiten Vorlesetag: Lieblingsgeschichten vorgelesen

Und wo sind die Hasen? Das war eine wichtige Frage beim Vorlesetag mit Manfred Rekowski. Hatte Noah sie etwa vergessen? Das konnte doch nicht sein, denn dann wären sie ja ausgestorben! Flamingos und Giraffen, auch zwei Schnecken - alle da, nur die Hasen fehlen noch. Vielleicht waren sie ja noch in ihrem Bau unter der Erde?


mehr

Letzte-Hilfe-Kurse: Begleitung in den letzten Stunden

Als Johanna Weigelts Großmutter im Sterben lag, schmückte die Familie das Zimmer mit Blumen. Rosenöl tauchte die Sterbende in eine Duftwolke und der Raum war erfüllt von ihrer geliebten Geigenmusik. "Ich habe den Tod meiner Großmutter als bereichernd erlebt", sagt die Enkelin.


mehr
 


© 2018, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung